Ihre Unterlagen, um in Thailand zu leben
und zu arbeiten

Der Bürokratiedschungel zum Beantragen eines Visums oder einer Arbeitserlaubnis in Thailand kann sehr herausfordernd sein.

Gerne unterstützen wir Sie hierbei, begleiten Sie bei allen Schritten und erstellen die notwenigen Dokumente. Dabei ist zu beachten, dass es keine einheitliche Regelung für alle Personen gibt, sondern jedes Dokument von einer Vielzahl von Faktoren abhängt. Diese können zum Beispiel Ihre Nationalität, die angestrebte Besuchsdauer, die Absicht Ihres Aufenthalts (Arbeit, Rente, Tourismus, etc.), sowie weitere Faktoren sein. Kontaktieren Sie uns daher am besten direkt, um die bestmögliche Option für Sie zu finden. Exemplarisch möchten wir nachfolgend nur einige Beispiele nennen und eine grundsätzliche Übersicht geben.
content performance nine elephant

Visa

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Visa, damit Sie nach Thailand einreisen können. Die Bedingungen sind jederzeit personenbezogen und daher nicht generell anwendbar. Zum Beispiel kann ein Touristenvisum für einen deutschen oder europäischen Staatsbürger grundsätzlich sehr einfach als Visa on Arrival kostenlos vor Ort bei der Einreise beantragt werden. Andere Visa können eine Vielzahl von Bedingungen beinhalten, die vor der Reise zu klären sind. Daher empfehlen wir eine kostenlose Erstberatung mit uns, bevor Sie Ihre Reisetätigkeiten final buchen, um Fehler und unnötige Kosten zu vermeiden.

Für Visa, die über einen Touristenstaus hinaus gehen, können daher eventuell folgende Unterlagen benötigt werden:

  • Reisepass mit mindestens noch 6-monatiger Gültigkeit
  • Mehrere, aktuelle Passfotos in einem vorgegebenen Format
  • Ausgefüllte Antragsformulare
  • Meldebescheinigung über den Wohnsitz
  • Kontoauszüge mit Mindesteinkommen
  • Arbeitsvertrag
  • Begründung der Anstellung eines Ausländers
  • Unternehmensdokumente des Arbeitgebers in Thailand
  • Nachweis der Berufskompetenz und -erfahrung

Gleichzeitig gibt es eine Vielzahl von Visa, hier ein nicht abschliessender Überblick:

  • Visa on Arrival
  • Tourist Visa
  • Non-Immigrant Visa B (Business and Work)
  • Non-Immigrant Visa O (Other purposes)
  • Non-Immigrant Visa O-A (Retirement)
  • Non-Immigrant Visa ED (Education)
  • Non-Immigrant Visa O (Marriage)
Neben diesen regulären Visatypen gibt es zudem noch das Thai Elite Visa, mit dem Sie mindestens 5 Jahre und bis zu 20 Jahre in Thailand verweilen können, ohne dauernd neue Anträge für die Immigration stellen zu müssen. Da es sich wie der Name schon sagt um ein spezielles, gleichzeitig aber auch um sorgenfreies Visum handelt, sind die Kosten entsprechend hoch. Dies ist keine verbindliche Angabe, unserer Erfahrung nach bewegen sich die Kosten je nach Dauer und Voraussetzungen zwischen 500.000 THB und 2.000.000 THB, ggf. plus Bearbeitungsgebühren. Neben den reinen Visaanträgen unterstützen wir alle unsere Kunden ebenso bei weiteren Dienstleistungen wie der persönlichen und geschäftlichen Notification of Residence (Wohnsitzbescheinigung), sowie der 90-Tage-Notification. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Thailand Immigration: https://www.immigration.go.th Für Phuket: http://www.phuketimmigration.go.th

Dieser Service ist aktuell nur in Thailand verfügbar

Arbeitserlaubnis

Um in Thailand einer Arbeit aufnehmen zu können muss jeder Ausländer eine Erlaubnis beantragen, das umgangssprachlich genannte „Blue Book“. Darin wird das Unternehmen des Arbeitgebers bzw. das eigene Unternehmen vermerkt, die Position bzw. Berufsbezeichnung, sowie die Dauer. Dieses Dokument ist die essentielle Basis für jeden, der nicht Thai ist, aber in Thailand arbeiten möchte. Als Unternehmensberater möchten wir von Nine Elephants Consulting dringend davon abraten jegliche Arbeit ohne entsprechende Lizenz und Genehmigung zu verrichten. Es gibt zudem eine Liste von Berufen, die nicht von Ausländer erledigt werden dürfen, wie zum Beispiel Taxi fahren. Gleichzeitig gibt es ein Mindesteinkommen für Ausländer, das versteuert werden muss. Je nach Herkunft und Beruf ist dieses unterschiedlich. Für die Beantragung ist eine Vielzahl von Dokumenten, sowie ein medizinischer Check beim Arzt notwendig. Sprechen Sie uns einfach direkt an, damit wir Ihren Fall prüfen können.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Ministry of Labour: https://www.mol.go.th Für Phuket: http://phuket.labour.go.th

Achtung: Aufgrund der aktuellen Covid19-Situation gelten spezielle Bedingungen, sodass wir gemeinsam mit Ihnen die momentanen Optionen prüfen, um die bestmögliche Lösung finden. Die Informationen auf dieser Seite stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar. Bitte informieren Sie sich jederzeit immer über die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen.